Deut­sche Post­code Lot­te­rie

Sie sind hier:

Ziel: För­de­rung von Pro­jek­ten, die zu den Berei­chen Chan­cen­gleich­heit, Natur- und Umwelt­schutz
sowie sozia­ler Zusam­men­halt bei­tra­gen

För­der­ge­gen­stand:

  • Natur- und Umwelt­schutz

Nicht för­der­fä­hig: Ordens­ge­mein­schaf­ten und Kir­chen­ge­mein­den, natür­li­che Per­so­nen, gewerb­li­che Orga­ni­sa­tio­nen, Kon­fe­ren­zen, Semi­na­re, Work­shops, The­ra­pi­en, Galas, Fes­ti­vals

Antrags­be­rech­tig­te:

freie, gemein­nüt­zi­ge, sozia­le Orga­ni­sa­tio­nen und Ein­rich­tun­gen (Trä­gern), die vom Finanz­amt gemäß § 5 Absatz 1 Zif­fer 9 KStG von der Kör­per­schafts­steu­er befreit sind

Zuwen­dung:

  • max. 20.000 Euro
  • Eigen­an­teil muss min. bei 20 % lie­gen

Antrags­stel­lung:

lau­fend

wei­te­re Infos