4 5

Am 24. Juni traf sich die Gebiets­ko­ope­ra­ti­on “Artland/Hase” zur sieb­ten Sit­zung in Set­trup. Doch bevor sich die Koope­ra­ti­ons­mit­glie­der im küh­len Hei­mat­haus über aktu­el­le Pro­jek­te und Ideen aus­tausch­ten, führ­te die Gebiets­ma­na­ge­rin Kris­ti­na Beh­lert die Akteu­re aus Land‑, Forst‑, Was­ser­wirt­schaft und Natur­schutz zu einem sehr ein­drück­li­chen Vor­kom­men inva­si­ver Neophyten.

Die Flä­che im FFH-Gebiet 307 “Potte­bruch und Umge­bung” ist stark durch den immensen Auf­wuchs an Her­ku­les­stau­de und Stau­den­knö­te­rich beein­träch­tigt. Für die Bekämp­fung der sich mas­sen­haft aus­brei­ten­den stand­ort­frem­den Pflan­zen­ar­ten wer­den über das “Manage­ment inva­si­ver Neo­phy­ten im nörd­li­chen Osna­brück” Maß­nah­men geplant und umgesetzt.

Durch die inter­dis­zi­pli­när auf­ge­stell­te Grup­pe konn­ten die geplan­ten Maß­nah­men dis­ku­tiert und fach­kun­di­ge Vor­schlä­ge für die Wei­ter­füh­rung und Erwei­te­rung der Ein­däm­mung und Bekämp­fung gesam­melt werden.

Vor­trag über Inva­si­ve Neo­phy­ten bei der Mit­ar­bei­ter­schu­lung der Unterhaltungsverbände

Vor­trag über Inva­si­ve Neo­phy­ten bei der Mit­ar­bei­ter­schu­lung der Unterhaltungsverbände

Im Rah­men der Mit­ar­bei­ter­schu­lung der Unter­hal­tungs­ver­bän­de beim Unter­hal­tungs­ver­band 97 in Ber­sen­brück hielt Gebiets­ma­na­ge­rin Kris­ti­na Beh­lert einen Vor­trag über inva­si­ve Neo­phy­ten und beant­wor­te­te Fra­gen zum Umgang mit sel­bi­gen. Inva­si­ve Neo­phy­ten stel­len besonders…

mehr lesen
Pra­xis­schu­lung zum Umgang mit inva­si­ven Neo­phy­ten am 02.06.2022

Pra­xis­schu­lung zum Umgang mit inva­si­ven Neo­phy­ten am 02.06.2022

Die Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Artland/Hase lud auch 2022 Mit­ar­bei­ten­de der Gemein­de­bau­hö­fe, Unter­hal­tungs­ver­bän­de und wei­te­re Inter­es­sier­te zur Schu­lung zum Umgang mit inva­si­ven Neo­phy­ten ein. Inva­si­ve Neo­phy­ten sind nicht-hei­mi­sche Pflan­zen­ar­ten, die sich durch Zutun des…

mehr lesen
Düte mit Neben­bä­chen vor­über­ge­hend als Natur­schutz­ge­biet ausgewiesen

Düte mit Neben­bä­chen vor­über­ge­hend als Natur­schutz­ge­biet ausgewiesen

© Land­kreis Osna­brück. Die Düte im Stadt­teil Hellern.Der Land­kreis Osna­brück ver­öf­fent­lich­te am 28.01.2022 fol­gen­de Pres­se­mit­tei­lung: “Osna­brück. Das Fau­na-Flo­ra-Habi­tat (FFH)-Gebiet „Düte mit Neben­bä­chen“ ist vor­über­ge­hend durch den Nie­der­säch­si­schen Landesbetrieb…

mehr lesen