Am 20.06.2017 hat­te die Forst­be­triebs­ge­mein­schaft Bram­sche (FBG) ihren all­jähr­li­chen Wald­be­gang, bei dem das FFH-Gebiet „Gehn“ im Fokus stand. Der zustän­di­ge Bezirks­förs­ter sowie der Gebiets­ma­na­ger Micha­el Sief­ker und ein Mit­ar­bei­ter der UNB erör­ter­ten vor Ort den sog. FFH-Wald­er­lass, in dem Vor­ga­ben zur Wald­be­wirt­schaf­tung in FFH-Gebie­ten getrof­fen wur­den. Zudem wur­den die Wald­be­sit­zer dar­über infor­miert, dass nicht alle Wald­flä­chen im FFH-Gebiet „Gehn“ einem Lebens­raum­ty­pen zuge­ord­net sind und somit der klas­si­schen nach­hal­ti­gen Bewirt­schaf­tung wei­ter­hin nichts im Wege stehe.

 

Letz­te Gebiets­ko­ope­ra­ti­ons­sit­zung in den LaGe-Projekten

Letz­te Gebiets­ko­ope­ra­ti­ons­sit­zung in den LaGe-Projekten 

Nach sie­ben Jah­ren Lauf­zeit enden über die Richt­li­nie “Land­schafts­pfle­ge und Gebiets­ma­nage­ment” geför­der­ten Pro­jek­te “Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Artland/Hase” und “Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Nörd­li­cher Teu­to­bur­ger Wald/Wiehengebirge” zum Ende des Jah­res 2023. Anläss­lich der…

mehr lesen
24. Sit­zung der Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Artland/Hase

24. Sit­zung der Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Artland/Hase

Die drit­te Sit­zung der Gebiets­ko­ope­ra­ti­on Artland/Hase fand am 29.08.2023 statt. Im Anschluss an den Bericht und Aus­tausch über aktu­el­le Pro­jek­te fand eine Exkur­si­on in das FFH-Gebiet “Pott­e­bruch und Umge­bung” statt, in dem in Teil­be­rei­chen seit 2019 Maß­nah­men gegen inva­si­ve Neo­phy­ten umge­setzt wur­den. Das Gebiets­ma­nage­ment berich­tet über Erfol­ge und Schwie­rig­kei­ten in der Umsetzung.

mehr lesen